Bauer zu sein ist kein Beruf, sondern eine Berufung. Und „Bio“ eine Lebenseinstellung. Manuela und Klaus Berndl sind Biobauern. Verantwortlich für 40 Kühe, ebenso viele Schafe, 60 Enten, 30 Hühner – und nochmal gut 20 Pferde und Rinder, die zur Pension bei den Berndls eingestellt sind. 2013 haben Manuela und Klaus ihren Betrieb auf Biobewirtschaftung umgestellt. „Weder Mensch noch Tier und auch nicht der Boden lassen sich gerne ausbeuten“, führt Klaus die Gründe für den Wandel an. Biobauer zu sein, erfordert das Vertrauen in die Kreisläufe der Natur. Flexibilität. Weitsicht. Geduld. Und clevere Lösungen. „Allein, einen guten Humus aufzubauen, ist eine Wissenschaft für sich“, erzählt Manuela. Eine Mühe, die aber lohnt. Bioböden kommen ohne Kunstdünger aus. Dafür lockern Regenwürmer die Erde, auf der sattes Gras und eine Vielfalt an Wildkräutern sprießen. Den Kühen und Schafen schmeckt’s. Und Ihnen hoffentlich auch, wenn Sie ein Stück Rind oder Lamm im Re(h)serviert verzehren. Sie können sicher sein, dass das Tier auf den Wiesen von Gut Oberfrauenau geweidet hat. Artgerecht nach strengen Öko-Standards gehalten wurde. Sich vollfraß mit feinstem Grün. Über die Weide tollte. Sonne und Regen genoss. Schlichtweg glücklich war.

Unsere Lieferanten

Lieferant

Freiherr von Poschinger Gutsverwaltung

Frauenau
Lieferant

Biohof Häng

Frauenau
Lieferant

Milchviehbetrieb Richter

Frauenau-Flanitz
Lieferant

Biohof Scherm

Kirchberg im Wald
Lieferant

Geflügelhof Pauli

Hohenau-Oberkashof
Lieferant

Metzgerei Pleintinger

Schönberg
Lieferant

Brauerei Stangl

Spiegelau-Klingenbrunn
Lieferant

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel

Zwiesel
Lieferant

Butter-/WeinBoyz

Regen
Lieferant

Brennerei Liebl

Bad Kötzting
Lieferant

Gesellschaftsbrauerei Viechtach

Viechtach
Lieferant

Maria und Roman Jäckle

Allgäu und Frauenau

Unsere Partner